Rompedia
Advertisement

Romulus war der Zwilling, der Rom gegründet haben soll. Man ist sich nicht sicher ob es Romulus oder die Karthager waren.

Sage

Romulus und Remus sind die Stammväter der Römer. Ihre Eltern sind Mars und Rea Silvia. Dadurch dass Romulus göttlicher Abstammung war, brüsteten sich die Römer in Kriegen gegenüber ihren Gegnern damit. Romulus und Remus wurden zunächst von einer Wölfin gesäugt und später von der Göttin Acca Larentia aufgezogen.

Romulus bekam Streit mit seinem Bruder Remus und erschlug ihn, weil Remus spöttisch die anfangs klägliche Stadtgrenze übersprungen hatte.

Romulus, erster König Roms, nachdem er seinen Bruder erschlagen hatte, erschien nach seinem Tod dem Julius Proculus, gab dem Anweisungen und stieg in den Himmel auf. Nicht zuletzt wegen dieser Begebenheit erfuhr er bald göttliche Verehrung und in der VIII. Region Roms errichtete man ihm einen Tempel wo er unter dem Namen Quirinus verehrt wurde.

Quelle

  • Wikipedia
  • Lehrbuch Klasse 6 Geschichte in Sachsen
Advertisement